weather-image

Wird alles besser, wenn der Trainer ausgetauscht wird?

Eineinhalb Wochen ist es her, dass Fußball-Kreisligist FC Springe sich von seinem Trainer Ricardo Diaz Garcia trennte, um in der sportlich schwierigen Situation neue Impulse zu setzen. Es ist der übliche Weg im Fußball – bei den Profis wie bei den Amateuren. Aber bringt das langfristig was?

Der jüngste Trainerwechsel in der Region: André Buchholz (l.) übernahm beim FC Springe von Ricardo Diaz Garcia (r.). Einem Sieg zum Auftakt gegen Gleidingen folgte am Donnerstag eine klare Pleite in Grasdorf. Fotos: Bertram/Scharf
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt