weather-image
18°
Paul Nieber über seinen Einstieg beim FC Springe, die Chancen gegen Bad Pyrmont sowie Nahziele

„Wir wollen den Vormarsch schon fortsetzen“

Fußball (gö). Er ist gesundheitlich wieder auf der Höhe, kann sich im Training und Wettkampf voll belasten, will mit der Mannschaft den Vormarsch in der Bezirksliga 4 fortsetzen und rechnet fest mit einem Sieg morgen im Heimspiel (14 Uhr) gegen die Spvgg. Bad Pyrmont – die Rede ist von Paul Nieber, der in der vergangenen Saison von der TuSpo Bad Münder zum FC Springe gewechselt ist.

Nach seiner Bauchmuskelzerrung ist Paul Nieber (l.) wieder fit u


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt