×

„Wir planen in dieser Saison noch nicht den Aufstieg in die 2. Liga“

Trainer Ralf Böhme haderte nach spannenden 60 Minuten mit dem Schicksal. Der Coach des VfL Fredenbeck war nach dem 25:25- Remis äußerst unzufrieden. „Nicht mit dem Punktverlust, sondern mit der Art und Weise, wie meine Mannschaft hier einen Punkt liegen gelassen hat. Wir haben uns in der ersten Halbzeit den Schneid abkaufen lassen und nicht auf die Lippen gebissen. Das zeigte der 10:13-Rückstand.“ Er war mit dem Remis insgesamt zufrieden. Jedes Team habe sich einen Zähler verdient. „Wir wussten, wie stark die Springer sind, die dann auch sehr aggressiv in der ersten Halbzeit agierten und in der Verteidigung sehr stark standen. In der zweiten Halbzeit spielten wir zwar besser, aber nicht gut genug, das Spiel für uns zu entscheiden.“, so Böhme.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt