×
Nettelredes Trainer Dirk Hollmann ist nur mit der Punktausbeute in der Hinrunde nicht zufrieden

„Wir müssten zehn, zwölf Zähler mehr haben“

Fußball. Der TSV Nettelrede galt vor der Saison als Absteiger Nummer 1 aus der Kreisliga Hameln-Pyrmont. Die Grönjer haben die Erwartungen bislang erfüllt, zieren nach nur einem Sieg und drei Remis aus 15 Spielen das Tabellenende. Trainer Dirk Hollmann ist dennoch optimistisch, dass sein Team die Klasse hält. Warum, erklärt er im Gespräch mit Sportredakteur Jan-Erik Bertram.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Das könnte Sie auch interessieren...
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt