weather-image
17°
Spartenleiter Michael Otto zur schwierigen lage der TuSpo-Handballer

„Wir müssen zwei Jahre überbrücken“

Handball. Mit Personalproblemen haben die Herren der TuSpo Bad Münder schon länger zu kämpfen. In dieser Saison nehmen sie aber dramatische Formen an. Am Wochenende konnte das von Charly Janzen trainierte Team schon zum zweiten Mal nicht antreten – beim dritten Mal wird die Mannschaft aus dem Spielbetrieb gestrichen. Wie geht es weiter bei den TuSpo-Handballern? Darüber sprach NDZ-Redakteur Jan-Erik Bertram mit Spartenleiter Michael Otto.

Michael Otto, selbst jahrelang Herrenspieler, hat keinen leichte


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt