weather-image

Wienecke wieder im Geschäft

Springe. Zweieinhalb Monate nach der Trennung von Bezirksligist FC Springe ist Trainer Markus Wienecke zurück auf der Fußballbühne. Der 43-Jährige übernimmt ab sofort den VfR Hehlen, Tabellendritter in der 1. Kreisklasse Holzminden. Ein Abstieg um zwei Klassen, den Wienecke sich eigentlich nicht antun wollte, „denn die Jungs in der Bezirksliga sind ja schon schwierig – und in der Kreisklasse wird die Einstellung nicht besser“. Den Ausschlag gab letztlich seine Freundschaft zu Marc Dühring, dem VfR-Vorsitzenden, den er noch aus gemeinsamen Zeiten in Tündern kennt. Was Wienecke überzeugte: „Die Mannschaft ist oben dran, es sind viele junge Spieler da, die alles gute Kumpel sind. Die wollen eine Perspektive haben.“

270_008_6951418_spo_WIenecke_www.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt