×

Wie die Reitvereine mit der Corona-Krise umgehen

SPRINGE. Sein Winterturnier hat der RFV Springe gerade noch über die Bühne gekriegt, bevor die Corona-Pandemie weitgehend für Stillstand sorgte. Eine Absage hätte einen erheblichen Aufwand bedeutet, allein, um bereits gezahlte Nenngelder zu erstatten. Das Virus schränkt die Reiterinnen und Reiter aber stark genug ein.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt