weather-image
19°
TuSpo Bad Münder schlägt Emmerthal III und gibt Rote Laterne ab

Wichtiger Sieg für den Kopf

Handball (jab). Sie können doch noch gewinnen. Nach sechs Niederlagen in Folge hat WSL-Ligist TuSpo Bad Münder im Kellerduell gegen die TSG Emmerthal mit 25:22 (15:9) den ersten Saisonsieg gefeiert – zwei Punkte gab es zuvor nur am Grünen Tisch gegen Groß Berkel – und die Rote Laterne an die Emmerthaler abgegeben.

270_008_4416700_spo_tuspo2.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt