×

Werhahn verstärkt Offensive der SG Eimbeckhausen/Hamelspringe

EIMBECKHAUSEN. Gerade einmal neun Tore hat die SG Eimbeckhausen/Hamelspringe in 15 Punktspielen der Kreisliga Hameln-Pyrmont erzielt. Um die größte Schwachstelle zu beheben, hat die SG einen Neuzugang an Land gezogen – Kay-Uwe Werhahn wechselt nach nur einem halben Jahr bei Preußen Hameln zur Spielgemeinschaft.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

Der Offensivakteur, der bis zur Vorsaison für den TSV Nettelrede gespielt hatte, soll die Sturmflaute beheben. „Wir sind froh, dass er sich für uns entschieden hat. Kay kann uns sofort weiterhelfen und kann unsere Probleme im Angriff lösen. Er ist immer für ein Tor gut“, sagt SG-Spielertrainer Niklas Koffmane.

Beim TSV Nettelrede kam der 29-jährige Offensivakteur vornehmlich auf dem linken Flügel zum Einsatz und sorgte dabei stets für Torgefahr. Bei den Preußen kehrte Werhahn nach einer langwierigen Knieverletzung zurück. Wegen des hohen Zeitaufwands hat er sich nun entschieden, bei der SG anzuheuern, die die rote Laterne im letzten Spiel vor der Winterpause weitergereicht hat. Mit Werhahns Torgefahr will die SG den Klassenerhalt sichern.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt