weather-image
25°
Spaß ist wichtiger beim FCE-internen Turnier

Wer gewinnt, ist ganz egal

Fußball (jab). Das Wichtigste kam am Schluss. Bis zum frühen Abend dauerte gestern das vereinsinterne Hallenturnier des FC Eldagsen – die anschließende Party im Klubheim ging bis in den frühen Morgen. Der Spaß stand bei beidem im Vordergrund. Sechs Mannschaften wurden für das Turnier bunt zusammengemixt aus insgesamt 50 Spielern von allen Herrenmannschaften des FCE, der A- und B-Junioren sowie der A-Mädchen. „Wer gewinnt ist egal“, sagte Stefan Vögtel, stellvertretender Leiter der Jugendabteilung, die die sechste Auflage des Turniers organisierte. „Wichtig ist, dass alle miteinander spielen und feiern.“ Und für den guten Zweck wurde auch noch was getan: Jeder Spieler zahlte zwei Euro Startgeld, zudem ging eine Spendenbüchse um – die Erlöse werden im kommenden Jahr gespendet.

270_008_4430446_spo_fce2.jpg

270_008_4430443_spo_fcekids.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare