weather-image
21°
Weltmeister Sebastian Preiß erzählt in der NDZ, warum er sich für die Handballfreunde entschieden hat

Weltmeister Preiß: Darum komme ich nach Springe

SPRINGE. Sie haben einen Welt- und Europameister sowie einen Olympiasieger auf der Trainerbank – und in der kommenden Saison auch einen Weltmeister auf dem Spielfeld. Mit der Verpflichtung von Sebastian Preiß haben die Handballfreunde Springe kurz vor dem Ende der Zweitliga-Saison – am heutigen Sonnabend (19 Uhr, Schulzentrum Süd) steigt gegen den HSC 2000 Coburg das letzte Spiel – wieder einmal für eine Überraschung auf dem Transfermarkt gesorgt.

270_0900_793_spo_preiss_bosy.jpg

Autor:

VON JAN-ERIK BERTRAM


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt