×
Eimbeckhausen in der Kreisliga-Hameln jenseits von Gut und Böse / Abwehr muss noch besser werden

Wehmann: „Wir werden viel ausprobieren“

Fußball (jab). In fünf Wochen endet in der Kreisliga Hameln-Pyrmont die Winterpause. Langsam steigen die Klubs in die Vorbereitung ein. Für die NDZ-Sportredaktion Grund genug, bei den Trainern der vier Teams aus dem Raum Bad Münder nachzufragen, was sie sich vorgenommen haben für den Rest der Saison. Den Anfang macht Michael Wehmann, Spielertrainer des VfB Eimbeckhausen, als Tabellensiebter im Moment bester heimischer Vertreter.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt