×

Warum ein Eimbeckhäuser in den Spielausschuss-Vorsitz will

EIMBECKHAUSEN. Vetternwirtschaft, Postenschacherei, Arroganz, mangelnde Transparenz – Murat Cetinkaya lässt kaum ein gutes Haar am Spielausschuss des Fußball-Kreises Hannover-Land. Er weiß, wovon er redet, als Staffelleiter gehört er schließlich dazu.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt