weather-image
35°

Von der Backstube auf den Reitplatz

SPRINGE. Der Reitsport schreibt so manche Geschichte – und die nicht allein nur auf höchstem Leistungsniveau der nationalen oder internationalen Ebene. Auch im Amateurbereich an der Basis sind durchaus Besonderheiten anzutreffen.

Jan Pieper vom Verein Nienstedter Reiter nimmt für seinen Sport die Doppelbelastung als Bäckermeister und Amateurreiter gern in Kauf und reitet erfolgreich vor Ort und in der Region. So gestern die Springpferdeprüfung Klasse A**. FOTO: GÖMANN

Autor:

DIETER GÖMANN


Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt