×
Handballfreunde empfangen die Berliner Bundesliga-Reserve

Vom Hinspiel nicht täuschen lassen

Handball (jab). Der Glaube ist zurück bei den HF Springe. Der Glaube an den Aufstieg in die 2. Liga. Und der Glaube an die eigene Stärke. Er war lange in dieser Saison der große Trumpf der HF, die sich selbst, wenn es schlecht lief, nicht beirren ließen und so auch die knappen Spielen gewannen. Er schien zwischenzeitlich abhanden gekommen. Gegen Beckdorf verschenkten die HF in den letzten zwei Minuten einen Vier-Tore-Vorsprung, gegen Henstedt brachen sie in der zweiten Halbzeit ein. Jetzt ist die Kraft wieder da, noch eine Schippe draufzulegen, wenn es drauf ankommt – der Sieg gegen Altenholz am vorigen Wochenende hat das eindrucksvoll belegt. Gerade rechtzeitig: Drei Spiele stehen noch auf dem Plan in dieser Drittliga-Saison, alle müssen die Springer gewinnen, um Meister zu werden. Am heutigen Sonnabend (18 Uhr) muss sich das Team von Trainer Oleg Kuleshov daheim gegen die Reserve von Champions-League-Halbfinalist Füchse Berlin durchsetzen.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Das könnte Sie auch interessieren...
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt