×

Volleyballerinnen gehen mit 3:0-Sieg in die Pause

BAD MÜNDER. Die Ansage von Trainer André Guddack vor dem Spiel war klar – und seine Mannschaft hat die Forderung souverän umgesetzt.

Mit 3:0 gewannen die Landesliga-Damen der Weserbergland Volleys ihr letztes Spiel des Jahres beim sieglosen Schlusslicht TSV Groß Munzel, das danach auch gegen GfL Hannover III eine 0:3-Niederlage kassierte.

Die Gäste gewannen die ersten beiden Sätze klar mit 25:12 und 25:7. „Im dritten und letzten Satz wurde es dann zeitweise etwas holprig, da die Konzentration bei einigen Spielerinnen nachließ“, sagte Guddack. Der Sieg geriet aber nicht in Gefahr, auch den letzten Durchgang gewann seine Mannschaft mit 25:19 und liegt in der Tabelle nun auf dem dritten Rang. Ein Sonderlob vom Trainer gab es für Nachwuchsspielerin Luisa Horn, die zum ersten Mal in dieser Saison zum Einsatz kam „und ihre Sache sehr gut gemacht hat“, so Guddack.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt