weather-image
25°

Vogt trifft im Derby dreimal für den TSV Nettelrede

Einen deutlichen Erfolg feierte der TSV Nettelrede im münderschen Derby der Fußball-Kreisliga Hameln-Pyrmont bei der SG Flegessen. Der VfB Eimbeckhausen musste sich zu Hause mit einem Remis gegen Lauenstein begnügen.

Maik Vogt (2. v. r.) war mit drei Treffern Nettelredes entscheidender Mann im Derby gegen Flegessen. Dieser Kopfball geht allerdings knapp über das Tor. Foto: Niedergesäss

Autor

Thomas Niedergesäß Reporter


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt