weather-image
27°
Cichocki trifft doppelt beim 2:0 in Laatzen

Völksens Frauen fehlt nur noch ein Sieg

Fußball (jab). Die Meisterfeier rückt immer näher für die Bezirksliga-Frauen des SC Völksen. Sie gewannen am Dienstagabend ihr Nachholspiel bei der SpVg Laatzen mit 2:0 (1:0) – aus den verbleibenden drei Spielen fehlt nur noch ein Sieg, um den Durchmarsch in die Bezirksoberliga perfekt zu machen.


„Es war ein hartes Stück Arbeit“, sagt SCV-Coach Cenap Korkmaz. Laatzen machte auf dem kleinen B-Platz die Räume eng und verteidigte geschickt, hatte selbst aber keine eigene Torchance. Die Gäste wirkten angesichts des nahenden Aufstiegs verkrampft und ließen einige gute Chancen aus. Nur gut, dass Yvonne Cichocki „das Spiel ihres Lebens“ machte, so Korkmaz. Die Stürmerin arbeitete viel und belohnte sich für ihre starke Leistung mit zwei Toren (33., 62.).

Mit einem Sieg am Sonnabend (16 Uhr) im Heimspiel gegen Egestorf-Langreder können die Völksenerinnen den Aufstieg perfekt machen. Diedersen könnte zwar nach Punkten noch gleichziehen, hat aber das um 40 Tore schlechtere Torverhältnis. Dennoch werde es am Sonnabend keine Meisterfeier geben, sagt Korkmaz. Die will er sich für Pfingstmontag aufsparen – dann gastiert der SCV zum Spitzenspiel in Diedersen (11 Uhr).

SC Völksen: Kubitza – Brandt, Köller, Kuschnereit (75. Flemes) – Dürre (60. Jansen), Dincer, Morcinek, Kußler (85. Blödorn), Strehaljuk – Cichocki, Greco.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare