weather-image
-1°
SCV-Damen feiern 13:2-Kantersieg in Eldagsen / Im Endspiel wartet der HSC Hannover II

Völksener Spaziergang ins Kreispokal-Finale

Fußball (jab). Die Frauen des SC Völksen sind locker ins Endspiel des Kreispokals spaziert. Im Halbfinal-Derby beim FC Eldagsen siegte die Mannschaft von Trainer Cenap Korkmaz auch in der Höhe verdient mit 13:2 (7:0) und trifft im Finale auf den HSC Hannover II, der parallel beim SV Helstorf nach Elfmeterschießen gewann.

270_008_4104823_spo_fraupo.jpg

Während die Gäste in Bestbesetzung antraten, hatte FCE-Coach Uwe Brandt Mühe, überhaupt eine komplette Mannschaft auf den Platz zu schicken. Mona Haynitsch schaffte es gerade rechtzeitig zum Anpfiff – aber auch nur, weil die Partie mit einer Viertelstunde Verspätung begann, da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen war. Der Unparteiische, der zuvor schon das Spiel der Eldagsener C-Jugend gepfiffen hatte, sprang kurzerhand ein.

Er leitete eine einseitige Partie. Völksen machte von Beginn an Druck und ließ die Gastgeberinnen kaum einmal die Mittellinie übertreten. Die Gäste hatten extrem viel Platz, auf der rechten Seite spielte Jovana Strehaljuk ihre Gegenspielerin Doreen Wilke schwindelig. Die bosnische Nationalspielerin war im ersten Durchgang an sechs der sieben Treffer beteiligt: Dreimal traf sie selbst (18., 25., 42.), zweimal legte sie für Yvonne Cichocki auf (7., 26.), einmal für Isabelle Jansen (12.). Nur am 0:6 durch Cichocki (35.) war sie nicht beteiligt, das leitete Julia Dürre ein.

In der zweiten Hälfte ließ bei den Völksenerinnen die Konzentration nach und sie kassierten Gegentreffer durch ihre künftige Teamkollegin Jessica Kußler zum 1:8 (54.) und Samantha Greco zum 2:11 (73.). Die weiteren SCV- Tore erzielten Melike Dincer (53., 69.), Cichocki (58., 76.), Strehaljuk (60.) und Charlotte Köller (90.).



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt