×
FC Springe trennt sich im ersten Test zu Hause 3:3 von Bodenburg / Nieber meldet sich ab

Viele Tore, viele neue Gesichter

Springe. Es war ein munterer Sommerkick mit vielen Toren und vielen neuen Gesichtern beim FC Springe, der erstmals in der Vorbereitung vor eigenem Publikum vorspielte. Dabei trennte sich die Elf von Trainer Markus Wienecke 3:3 (2:1) vom VfB Bodenburg aus der Bezirksliga-Staffel 4. Bitter für die Gäste: Einer ihrer Spieler verletzte sich kurz vor der Pause und droht länger auszufallen.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt