×

VfB Eimbeckhausen scheitert im Kreispokal-Achtelfinale

EIMBECKHAUSEN. Die Fußballer des VfB Eimbeckhausen sind im Achtelfinale des Kreispokals Hameln mit 1:5 (1:4) an WTW Wallensen gescheitert.
Lediglich die Anfangsphase gehörte dem VfB, der durch Sascha Flemes nach Vorarbeit von Marc Hartmann in Führung ging (7.).

Autor:

Thomas Niedergesäß und Dennis Scharf
Anzeige

Nachdem Jörn Dahlbock Pech hatte und nur Aluminium traf (14.), kamen die Gäste immer besser ins Spiel und drehten die Partie noch vor der Pause durch Tore von Alexander Galimski (21.), Yann Le Guilard (23.), Marius Göldner (26.) und Timo Maslona (41.). Obwohl die Gäste nach Göldners 1:5 (51.) das Tempo aus dem Spiel nahmen, hatte der VfB nichts mehr entgegenzusetzen.

Am Sonnabend geht es für den VfB in der Kreisliga weiter. Im Heimspiel gegen Preußen Hameln (16 Uhr) wollen die Platzherren nach zwei Unentschieden in Folge den ersten Dreier holen. „Preußen ist schwer einzuschätzen. Wir wollen über den Kampf und eine gute Defensive kommen, um die drei Punkte zu Hause zu behalten. Im letzten Angriffsdrittel brauchen wir die nötige Präzision“, sagt Coach Niklas Koffmane. Neben Roman Bandorski und Aljoscha Reiss stehen Kapitän Martin Schneider (Gelbsperre), Jörn Dahlbock und Maurizio di Tullio nicht zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt