weather-image
23°

Unverhoffter Titel für Springes G-Junioren

Springe/Beber. „Das waren mit die aufregendsten 20 Minuten meines Lebens.“ Marc Becker, Trainer der G-Junioren-Fußballer des FC Springe, war nach der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften (HKM) Hannover-Land sichtlich mitgenommen. Denn „der Einzug in das Finale ist für die junge Mannschaft schon das Größte“, sagt er – als sie dann aber auch noch unverhofft den Titel holte, kannte der Jubel keine Grenzen. Denn die Springer waren zwar mit einem 7:0-Sieg gegen Leveste ins Turnier gestartet, verloren dann aber 0:1 gegen Grasdorf. Danach besiegten sie Meyenfeld 4:0. Weil die Grasdorfer aber auch gegen Meyenfeld gewonnen hatten, hatten die Springer den Titel bereits abgehakt, „denn wir sind davon ausgegangen, dass bei Punktgleichheit der direkte Vergleich zählt“, so Becker. Erst während der letzten Partie zwischen Leveste und Grasdorf, die Leveste 3:0 gewann, realisierten die Springer Spieler, Trainer und Eltern, dass es auf das Torverhältnis ankommt – und da hatte der FCS mit 11:1 klar die Nase vorn. „Auch wenn wir etwas Glück hatten, haben unsere Jungs sich den Sieg durch ihren Teamgeist und ihr Können aus den vielen Trainingsstunden verdient“, so Becker.

270_008_6989711_spo_hkm_fcs_g.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt