×
HF nehmen Emmerthal beim 39:24 auseinander / Verfolger Burgdorf II und Großenheidorn verlieren

Unterforderte Springer sind so gut wie Meister

Handball (jab). Oberligist HF Springe kann den Aufstiegssekt kalt stellen. Der Spitzenreiter gewann am Sonnabend in eigener Halle gegen die TSG Emmerthal auch ohne den verletzten Sven Lakenmacher souverän mit 39:24 (21:9). Später am gleichen Abend patzten die bislang ärgsten Verfolger Burgdorf II (gegen Hohnhorst/Haste) und Großenheidorn (gegen Großburgwedel) in ihren Heimspielen. Sechs Spieltage vor Saisonende haben die Springer somit fünf Zähler Vorsprung auf Platz 2 und gehen entspannt in die dreiwöchige Osterpause.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt