weather-image
12°

Untere Kreisklassen: Die Analysen

Nicht alle Wünsche erfüllten sich bei den heimischen Teams in den unteren Spielklassen. Sowohl der SC Alferde als auch der SC Völksen kassierten Niederlagen. Einen Arbeitssieg landete der TSV Hachmühlen. Die Ergebnisse im Überblick.

270_0900_19409_spo_hachmuehlen.jpg

Autor:

Dieter Gömann

Nicht alle Wünsche erfüllten sich bei den heimischen Teams in den unteren Spielklassen. Sowohl der SC Alferde als auch der SC Völksen kassierten Niederlagen. Einen Arbeitssieg landete der TSV Hachmühlen.

2. Kreisklasse Hameln:

TSV Hachmühlen - Ger. Beber-Rohrsen 1:0 (0:0)

Einen mühevollen Arbeitssieg landeten die Gastgeber in diesem Stadtderby. Der Spitzenreiter versäumte es auf der ganzen Linie, seine zahlreichen Chancen in Tore umzumünzen. „Meine Spieler haben die einfachen Lösungen nicht gesucht“, so Trainer Werner Schwekendiek. Björn Waldeck (72.) erzielte den Siegtreffer per Kopfball.

2. Kreisklasse Hannover:

SpVg Hüpede-Oerie –SC Völksen 3:1 (1:1)

Die Gäste kassierten ihre zweite Niederlage in Folge. Bereits in der 2. Minute gingen die Gastgeber in Führung. Danach bestimmte Völksen das Spiel und kam durch Lars-Christian Schiebler (27.) zum Ausgleich. In Halbzeit zwei lief beim SCV nichts mehr zusammen. Viele Unterbrechungen aufgrund von Fouls ließen keinen Spielfluss aufkommen. Die Folge waren zwei weitere Treffer der Gastgeber (55., 67.) zum 3:1-Sieg.

SC Bison Calenberg - SV Arnum II 5:0 (Wtg.)

Die Gäste konnten keine spielfähige Mannschaft aufbieten und sagten die Begegnung ab.

TSV Kirchdorf II –SC Alferde 4:3 (2:1)

Bereit in der 7. Minute geriet der SCA in Rückstand. Nach den 2:0 durch ein Eigentor von Nino Voges (30.) erzielte Sören Jordine (32.) den Anschlusstreffer.Die rote Karte für die Gastgeber (36.) brachte nicht die Wende. Kirchdorf erhöhte auf 3:1 (58.), und Alferde verkürzte durch Sören Jordine (62.). Sebastian Böhm (68.) schaffte den Ausgleich, doch Kirchdorf machte den Sieg (72.) perfekt.

4. Kreisklasse Hannover:

Bison Calenberg II –SV Mittelrode 4:3 (2:0)

Die Gastgeber gingen durch Maik Helbig (27.) in Führung und sorgten durch Niclas Waldeck für die 2:0-Pausenführung. Das 3:0 (50.) war die Vorentscheidung. Nicolas Glotz (68.) und Dirk Wahle (74.) verkürzten für den SVM. Helbig (85.) und Beyram Bozukurt trafen zum 4:3-Sieg.

VfV Concordia Alvesrode –SpVg Laatzen III 1:3 (0:1)

Lange Zeit konnte der VfV mithalten, ehe die Gäste die Führung (38.) erzielten. Nach dem Wechsel sorgte Timo Schalk (55.) für den Ausgleich. Die Gäste trafen erneut in der 70. und 85. Minute zum 3:1-Endstand.gö



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt