weather-image
21°
Klare 0:6-Niederlage in der Regionalliga gegen Olympia Neumünster

TV-Frauen ereilt die Höchststrafe

Tennis (gö). Im hohen Norden gab es für die Damen 50 des Tennisvereins Springe nichts zu holen. In der Regionalliga-Begegnung beim Tabellenzweiten MTSV Olympia Neumünster kassierte das Team um Mannschaftsführerin Silvia Kahle die Höchststrafe: eine 0:6-Niederlage.

Eine 0:6-Niederlage kassierte Silvia Kahle mit dem TV Springe be


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt