weather-image
13°

TV Springe hat Platz zwei im Visier

SPRINGE. Die Herren des Tennisvereins Springe haben die Chance auf die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga mit einem 3:3 beim TC Alfeld II gewahrt.

Die Springer Herren um Patrick Bürst spielten Remis in Alfeld. Foto: Archiv
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Fast wären die Springer schon am Wochenende am aktuellen Tabellenzweiten DT Hameln IV vorbeigezogen, doch Sebastian Wandel verlor sein Einzel mit 10:12 im Match-Tiebreak. Mit einem Sieg zum Saisonende am kommenden Sonnbabend beim TC GRE Hildesheim würde der TVS allerdings noch auf Platz 2 hinter Staffelsieger RW Hildesheim II springen. Springe: Patrick Bürst 5:7, 0:6; Sebastian Wandel 1:6, 6:2, 10:12; Bela Lehnhardt 6:2, 6:2; Daniel Rath 7:6, 6:1; Wandel/Lehnhardt 4:6, 4:6; Bürst/Rath 6:1, 7:5.

Unentschieden spielte auch die Springer Herren-Reserve in der Bezirksklasse. Das 3:3 im Duell der bis dahin punktlosen Kellerkinder beim TSV Ingeln-Oesselse reichte, um die Gastgeber knapp auf Distanz zu halten und die Klasse zu halten. Den rettenden dritten Punkt holten Philipp Mertens und Alexandre Pigouet im Match-Tiebreak eines engen Doppels. Springe: Philipp Mertens 6:4, 6:0; Daniel Schulz 3:6, 7:6, 9:11; Alexandre Pigouet 6:2, 6:2; Louis Schnelle 1:6, 0:6; Mertens/Pigouet 5:7, 7:5, 10:5; Schulz/Schnelle 0:6, 2:6.

Die Springer Damen dagegen steigen in die Regionsliga ab. Zum Saisonabschluss kassierten sie gegen Staffelsieger BSV Gleidingen mit 0:6 die fünfte Niederlage im fünften Spiel. Emilie Duricic und Finja Strube schafften es dabei immerhin, jeweils einen Satz zu gewinnen – beide unterlagen aber im Match-Tiebreak. Springe: Emilie Duricic 7:6, 3:6, 3:10; Vivien Siegmann 2:6, 1:6; Liv Arning 1:6, 3:6; Finja Strube 1:6, 7:6, 2:10; Duricic/Strube 3:6, 5:7; Siegmann/Arning 3:6, 0:6.

Die Damen des TV Eldagsen haben die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga verpasst. Das 3:3 beim TC Godshorn reichte nicht, um an GRE Hildesheim, das bei Schlusslicht Wettbergen II ebenfalls nur Remis spielte, vorbeizuziehen. Immerhin hielt Eldagen Godshorn noch auf Distanz, das bei einem Sieg vorbeigezogen wäre. Es fing nicht gut an für Eldagsen: Sina Warnecke und Julia Strothotte verloren die Auftakteinzel, Katharina Herwig und Talesia Dreßler glichen aus. Beide Doppel wurden im Match-Tiebreak entschieden. Eldagsen: Katharina Herwig 6:1, 6:0; Sina Warnecke 6:4, 4:6, 5:10; Talesia Dreßler 6:2, 6:2; Julia Strothotte 3:6, 4:6; Herwig/Warnecke 1:6, 6:0; 10:6; Dreßler/Strothotte 4:6, 6:4, 1:10.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt