weather-image
31°
Bad Münder schlägt Emmerthal III 31:21

TuSpo-Youngster haben das Schlusslicht im Griff

Handball (jab). Die TuSpo Bad Münder hat die Null-Punkte-Woche in der WSL-Liga der Herren abgewendet. Nach Niederlagen in Fuhlen am vergangenen Sonntag und gegen VfL Hameln IV am Donnerstag gelang gestern gegen Schlusslicht TSG Emmerthal III ein verdienter 31:21 (12:9)-Erfolg.

270_008_4251179_spo_jenska.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt