weather-image
11°

TuSpo-Minis dominieren den Ortsentscheid

Flegessen. Bei Punktspielen sind sie noch nicht am Ball, aber bei den Minimeisterschaften können Tischtennistalente zum ersten Mal bei einem Turnier zeigen, was sie können, und sich mit anderen messen. Den münderschen Ortsentscheid haben die TuSpo, der TSV Hachmühlen und der FC Flegessen wie immer in den vergangenen Jahren gemeinsam ausgetragen – diesmal in Flegessen. Elf Mädchen und sieben Jungs waren dabei, die meisten von ihnen, insgesamt zehn Kinder, kamen von der TuSpo – die auch alle Titel abräumte. Von links: Lili Theodosiadis (Mädchen AK III), Mailin von der Heyde (Mädchen AK II), Johanna Scheele (Mädchen AK I), Benjamin Schieb (Jungen AK I) und Nicklas Otto (Jungen AK II). Der Kreisentscheid von Hameln-Pyrmont steigt am 15. März – dann ist der TSV Hachmühlen Gastgeber.

270_008_7669290_spo_Sieger_mini_Meisterschaft_2.jpg



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt