×

TuSpo wohl ohne Hattwig ins Derby

Springe/Bad Münder. Mit 0:20 Zählern hält der SV Altenhagen die Rote Laterne in der Tischtennis-Landesliga fest in der Hand. Am Sonnabend muss die Mannschaft um Frontmann Friedrich Blume mit einer weiteren Niederlage rechnen. Dann gastiert mit dem TSV Heiligenrode der Tabellenzweite in der Altenhägener Halle am Hohbrink. „In der Vorrunde haben wir beim TSV nur knapp mit 5:9 verloren. Trotzdem gehen wir auch diesmal wieder als krasser Außenseiter an den Start“, sagt SVA-Kapitän Kolja Abendroth.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt