weather-image
30°

TuSpo sucht den Rhythmus

Bad Münder (jab). In Hessisch Oldendorf sind am Wochenende die Narren los – und Charly Janzen, Trainer der TuSpo Bad Münder hofft, dass sich die Spieler der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf II beim Feiern nicht zurückhalten. Bei eben dieser HSG-Reserve gastiert sein Team nämlich am heutigen Sonnabend (18 Uhr) zum WSL-Liga-Punktspiel – und ist als Drittletzter gegen den Tabellendritten eigentlich klarer Außenseiter.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt