weather-image
29°

TuSpo hat die Pappnase auf

Bad Münder (jab). WSL-Ligist TuSpo Bad Münder hatte im Auswärtsspiel bei der HSG Fuhlen-HO II auf den Karnevals-Kater der Gastgeber gehofft. „Aber die haben uns schön die Pappnase aufgesetzt“, sagt TuSpo-Coach Charly Janzen, dessen Team beim Tabellendritten mit 21:37 (10:18) böse unter die Räder kam.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt