weather-image
Derby gegen den FC Flegessen eröffnet die Saison in der Damen-Bezirksliga 2

TuSpo Bad Münder plant die Revanche

Tischtennis (ri). In der Bezirksliga 2 der Damen geht die Saison gleich mit einem Derby los: Die TuSpo Bad Münder empfängt morgen (20 Uhr) den FC Flegessen. Die Spielerinnen beider Teams kennen sich aus etlichen Vergleichen in den vergangenen Jahren in- und auswändig. Auf dem Papier sind die Gastgeberinnen Favorit. Doch der FC überraschte die TuSpo schon einmal mit einem 8:4-Erfolg.

270_008_4761968_spo_muehlbauer.jpg

Den 8. Januar hat Bad Münders Mannschaftsführerin Bärbel Rohde-Weißmüller nicht in guter Erinnerung: „Da lief bei uns überhaupt nichts zusammen. Für diese Niederlage wollen wir uns unbedingt rehabilitieren.“ Gemeinsames Training war im TuSpo-Lager nach der Sommerpause jedoch kaum möglich. Besonders Sandra Hattwig, die erst vor wenigen Tagen von einem dreimonatigen USA-Aufenthalt zurückkehrte, fehlt Spielpraxis.

Mit Spannung blickt auch Flegessens Chefin Ulrike Kuessner dem Derby entgegen: „Die Tagesform wird entscheidend sein.“ Respekt hat Kuessner besonders vor TuSpo-Akteurin Kirsten Mühlbauer. „Die liegt uns spielerisch überhaupt nicht. Aber vielleicht können wir gegen Kirsten ja trotzdem den einen oder anderen Spielgewinn landen“, so Kuessner. Zusammen trainiert haben auch die Flegesser Damen nach den Ferien noch nicht allzu häufig. Bei den Übungsabenden glänzte insbesondere Claudia Mildenburger mit Abwesenheit. Allerdings aus verständlichen Gründen – sie hat erst vor Kurzem ein Restaurant in Bad Münder eröffnet. Dort werden sich beide Teams wohl nach dem Derby noch treffen und über den einen oder anderen Ballwechsel fachsimpeln.

Weitere Spiele, Bezirksliga 2: TSV Hachmühlen – BW Salzhemmendorf (Freitag, 20.15 Uhr), SC Deckbergen-Schaumburg – TSV Nettelrede (Sonnabend, 15 Uhr), Bezirksklasse 2: TTC Lenne – TTC Adensen-Hallerburg (Freitag, 20 Uhr), Bezirksklasse 3: TSV Hachmühlen III – TSV Nettelrede II (Dienstag, 20.15 Uhr).



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt