weather-image
2:1-Sieg im Derby gegen Eimbeckhausen II / Jan Hoppe sieht Rot

TuSpo Bad Münder mit neuer Marschroute erfolgreich

Fußball (nie). Im Derby der Leistungsklasse Hameln-Pyrmont besiegte die TuSpo Bad Münder die Kreisliga-Reserve des VfB Eimbeckhausen glücklich aber verdient mit 2:1 (0:0) und gab den Abstiegsplatz an die VfB-Reserve ab.

270_008_4488864_tuspo.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt