weather-image
33°
Wichtiger Sieg im Kellerduell / Eimbeckhausen bricht nach 4:0 ein

TuSpo auf den Punkt in Form

Tischtennis (ri). Die Adenser Herren waren nah dran am ersten Saisonerfolg, mussten sich Lenglern aber knapp geschlagen geben. Einen wichtigen Sieg feierte Bad Münder im Kellerduell gegen Todenmann-Rinteln.

Friedrich Meier machte insgesamt drei Punkte für den VfB Eimbeck

Herren-Verbandsliga: TTC Adensen-Hallerburg – SG Lenglern 7:9. Nur haarscharf schrammte Adensen am ersten Punktgewinn dieser Saison vorbei. Das Schlusslicht führte 4:2 und 5:3 – es reichte trotzdem nicht. Zugang Wladislaw Kamoska ging bei seinem Debüt zwar leer aus, zeigte aber eine starke Leistung. Adensen: Varga/Matzke (1), B. Könecke/D. Könecke (1), Rudolf Varga (1), Wladislaw Kamoska, Björn Könecke (1), Philipp Matzke (1), Daniel Könecke (2), Timo Loerts.

Herren-Landesliga: SpVg Hüpede-Oerie – SC Marklohe 3:9. Ex-Bundesliga-Spieler Joachim Beck war in Topform. Der „Oldie“ gewann seine beiden Partien gegen die starken Markloher „Jungspunde“ Dennis Lau und Henning Auhage. Ansonsten sprang für Hüpede jedoch nur ein Sieg im Doppel heraus. Hüpede: Dangers/Tomicic (1), Horst Dangers, Joachim Beck (2), Carsten Klingebiel, Fabian Beichert, Christoph Braier, Zeljko Tomicic.

Herren-Bezirksliga: TSV Todenmann-Rinteln – TuSpo Bad Münder 2:9. Die TuSpo war im Abstiegsduell auf den Punkt topfit. Nach den Eingangsdoppeln (2:1) verlor nur noch Jens Lübke im unteren Paarkreuz unglücklich im fünften Satz. Bad Münder: Severit/Matthies (1), Schendel/Lübke (1), Sven Severit (2), David Matthies (2), Sven Grothe (1), Jürgen Schendel (1), Jens Lübke, Alexander Tschöpe (1).

1. Herren-Bezirksklasse 6: SpVg Hüpede-Oerie II – TSV Bemerode II 8:8. Karsten Bauersfeld und Patrick Zeidler retteten im Schlussdoppel den Hüpedern, die schon 7:5 geführt hatten, einen Punkt. Hüpede: Zeidler/Bauersfeld (1), Tomicic/ H. Hilgenberg (1), Eicke/ J. Hilgenberg (1), Zeidler (2), Bauersfeld, Zeljko Tomicic (2), Simon Eicke (1), Jens Hilgenberg, Holger Hilgenberg.

2. Herren-Bezirksklasse 5: BW Salzhemmendorf II – TSV Hachmühlen 3:9. Außenseiter Salzhemmendorf hielt nur bis zum 2:2 mit, dann drehte Hachmühlen auf. Hachmühlen: Hofe/Th. Schnorfeil (1), Markwirth/H. Schnorfeil (1), Thorsten Hofe (2), Thomas Schnorfeil (1), Tobias Westermann (2), Thilo Markwirth (1), Hubert Schnorfeil (1), Felix Engelhardt.

VfB Eimbeckhausen – Schwalbe Tündern V 6:9. Eimbeckhausen legte eine 4:0-Führung vor – doch dann lief fast nichts mehr. Eimbeckhausen: J. Hoppe/ W. Hoppe (1), Meier/Hecht (1), A. Hoppe/Schnaidt (1), Friedrich Meier (2), Jan Hoppe (1), Wilfried Hoppe, André Hoppe, Bernd Schnaidt, Michael Platte.

2. Herren-Bezirksklasse 13: TuS Seelze IV – FC Bennigsen II 9:6. Besonders das mittlere Paarkreuz der Bennigser (3:1) war gut aufgelegt – dennoch reichte es nicht zum Sieg. Bennigsen: Burchard/Wolff (1), Frank Müller (1), Christoph Rohr, Dietmar Köhne (1), Christian Burchard (2), Andreas Wolff (1), Stefan Karl.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare