weather-image
Jannes Krone verletzt sich beim Lehrgang der Niedersachsenauswahl

Turnier endet nach zehn Minuten

Handball (jab). Pech für Jannes Krone, Talent aus der B-Jugend der HF Springe. Beim Lehrgang mit der Landesauswahl in Wilhelmshaven zog er sich eine Leistenzerrung und einen blockierten Lendenwirbel zu und fällt vorerst aus.

270_008_5130975_spo_jannes.jpg

Drei Trainingseinheiten standen in Wilhelmshaven auf dem Programm. Nach einem Antritt bemerkte Krone ein Ziehen in der Leiste, konnte aber weitermachen. Am letzten Tag trat die HVN-Auswahl beim großen Jugendturnier der HSG Wilhelmshaven an. Krone wärmte sich gut auf, verspürte kaum noch Schmerzen – und spielte. Doch schon nach zehn Minuten war das Turnier für ihn beendet. Die Verletzung brach wieder auf. Enttäuscht musste er von der Bank aus zusehen, wie seine Mannschaft Zweiter hinter der Oberliga-B-Jugend der HSG Wilhelmshaven wurde.

Ohne Krone trat die Springer B-Jugend zum ersten Punktspiel nach der Feiertagspause bei Landesliga-Spitzenreiter HSV Nordstars an. Es setzte eine 23:33 (13:18)-Niederlage für das Team von Trainer Daniel Deutsch. Die Springer begannen stark und führten Mitte der zweiten Hälfte mit zwei Toren. Nach einer Zeitstrafe brachen sie jedoch ein, die technischen Fehler häuften sich, die Abwehr stand nicht mehr sicher – und die Gastgeber führten zur Pause mit fünf Toren. „Nach der Pause haben wir so weiter gemacht“, so Deutsch. Lorenz Widmer und Pascal Rohde waren mit je sieben Treffern die besten Werfer seines Teams.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt