weather-image
20°

TTVN-Schnuppermobil macht Station in Flegessen

FLEGESSEN. Mit voller Wucht trifft der zehnjährige Moritz den Tischtennisball. Die kleine weiße Kugel fliegt haarscharf über einen kleinen schwarzen Kasten, auf dem sofort in Rot die Zahl „71“ aufleuchtet. So schnell ist der Ball geflogen – einer der besten Werte an diesem Tag.

Rundlauf am runden Tisch – daran haben neben den Dritt- und Viertklässlern auch Schulleiterin Natali Friesen und Lehrer Nicolas Berndt ihren Spaß. Fotos: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Die Geschwindigkeits-Messanlage war eine Station beim Besuch des TTVN-Schnuppermobils am ersten Tag nach den Ferien am Mittwoch an der Grundschule Flegessen. Spaß hatten die insgesamt 70 Kinder dabei auch mit dem Ballroboter, Tischen und Schägern in verschiedenen Formen und Größen, einem Geschicklichkeitsparcours und beim ganz gewöhnlichen Tischtennis-Spielen.

Jan-Lucas Schwarze, der ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim Tischtennis-Kreisverband Hameln-Pyrmont absolviert und gemeinsam mit Ina Mogalle-Tschöpe vom TSV Hachmühlen die Tischtennis-AG an der Flegesser Grundschule leitet, hatte das Schnuppermobil des Tischtennis-Verbands Niedersachsen (TTVN) gebucht. Zunächst die ersten und zweiten sowie anschließend die dritten und vierten Klassen konnten sich für jeweils zwei Schulstunden nach Herzenslust mit Ball und Schläger ausprobieren.

Das freute auch Schulleiterin Natali Friesen: „Die Kinder lernen dabei ja nicht nur Tischtennis“, sagte sie. Auch das Zuhören in der Begrüßungsrunde und das eigenständige Aufteilen in Gruppen würde sie weiterbringen.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt