weather-image
17°

TSV-Damen zum Auftakt mit Sieg und Niederlage

Faustball (jab). Mit einem Sieg und einer Niederlage sind die Damen des TSV Eldagsen in die Zweitliga-Saison gestartet. Am ersten Spieltag gewannen sie zunächst 3:0 gegen Bayer Leverkusen. Anschließend unterlagen sie Gastgeber Lemwerder TV 1:3.


Die Eldagsenerinnen belegen damit den vierten Platz. „Damit wären wir auch am Ende der Saison zufrieden“, sagt Spielertrainerin Barbara Teppe-Asche. Gegen Leverkusen hatte ihr Team auch ohne Brigitte Matthiesen, die privat verhindert war, keine Mühe und entschied alle Sätze beim 11:7, 11:5, 11:9 klar für sich. Matthiesen wurde von Nicole Klemm vertreten, die ihre ersten Zweitliga-Einsätze „gut meisterte“, so Teppe-Asche.

Gegen Lemwerder schlugen sich die TSV-Damen wacker, zogen nach vier knappen Sätzen aber mit 10:12, 9:11, 11:9, 9:11 den Kürzeren. „Die haben eine ganz junge Mannschaft und sind richtig gut“, sagt Teppe-Asche, „da machte sich bei uns das Alter ein wenig bemerkbar.“

TSV Eldagsen: Barbara Teppe-Asche, Monika Teppe, Karin Teppe, Jasmin Teppe, Nicole Klemm.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt