weather-image

TSV-Damen wollen dritten Platz sichern

Nettelrede (ndz). Ein Sieg fehlt den Frauen des TSV Nettelrede noch, um Platz drei in der Endabrechnung sicher zu haben. Einfahren wollen sie ihn am morgigen Sonnabend, 16 Uhr, im vorletzten Saisonheimspiel gegen DJK BW Hildesheim.

Starker Rückhalt im Hinspiel: Lisa Bergmann.

Ein Selbstgänger wird die Partie nicht. Hildesheim trennt nur die Tordifferenz von einem Abstiegsplatz. „Und schon im Hinspiel haben wir uns schwer getan“, sagt TSV-Coach Arno Seemann. Die damals überragende Torhüterin Lisa Bergmann sicherte den 2:0-Erfolg.

„Wir wollen versuchen, früh das Spiel zu entscheiden“, sagt Seemann, der auf Antje Sustrath und Maike Schwekendiek verzichten muss. Steffi Holz, Julia Schwekendiek und Marie Lenz sind dafür wieder mit von der Partie.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt