×

TSV Nettelrede siegt souverän - 0:9-Schlappe für Eimbeckhausen

Der TSV Nettelrede hatte beim 5:0-Erfolg gegen den TSV Grohnde leichtes Spiel und holte innerhalb von vier Tagen den zweiten Dreier in der Fußball-Kreisliga Hameln. Anders erging es der SG Eimbeckhausen/Hamelspringe, die bei Azadi Hameln böse unter die Räder kam und weiter auf den ersten Sieg wartet.

Autor:

Thomas Niedergesäss
Anzeige

TSV Nettelrede -TSV Grohnde 5:0 (3:0)

Von Beginn an diktierten die Hausherren die Partie und hatten leichtes Spiel gegen harmlose Grohnder. Die Nettelreder, die ihre Angriffe immer wieder über die Außen vortrugen, brachten die Hintermannschaft der Gäste mehrfach in Bedrängnis. Nachdem Jannes Aunitz (6.) zunächst nur Aluminium traf, schlug er dreimal in Folge zu (18., 21., 34.). Weitere Torchancen der Nettelreder blieben im ersten Abschnitt ungenutzt. Auch in der zweiten Hälfte setzten die Grohnder keine Akzente und wirkten hilflos gegen die Angriffswellen der Gastgeber. Ein Doppelschlag von Henri Böttcher (58., 60.) krönte den Heimsieg der Nettelreder. „Das war ein verdienter und ungefährdeter Sieg. Hätten wir unsere Angriffe noch konsequenter ausgespielt, wären noch mehr Tore gefallen“, sagte Nettelredes Spielertrainer Dominik Trotz.

SV Azadi Hameln -SG Eimbeckhausen 9:0 (4:0)

Auweia! Total von der Rolle präsentierten sich die Eimbeckhauser beim SV Azadi. Das Team von Spieler-Trainer Niklas Koffmane konnte lediglich in der Anfangsphase mithalten und geriet noch vor der Pause durch Tore von Ibrahim Seyyar (21., 24., 40.) sowie Mohammed Avci (45.) deutlich in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel kam es noch schlimmer für die Eimbeckhäuser. Erneut Avci (50., 79.) und Seyyar (52.), sowie Justin Keune (55.) und Basil Darweesh (84.) deklassierten die Gäste. Koffmane war fassungslos: „Es ist ein Rätsel, dass wir so untergehen konnten. Azadi hat die Bälle nur lang nach vorne gehauen.“

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt