weather-image
30°

TSV Nettelrede: Niederlage gegen Germania Egestorf-Langreder

NETTELREDE. Sie alle wollten ihn sehen– seine ehemaligen Vereinskameraden, seine Fans und seine Freunde – Jos Homeier. Das Grönjer Urgewächs kam mit seinem neuen Verein, dem Regionalligisten 1. FC Egestorf-Langreder, zu dem er zur vergangenen Saison gewechselt war, nach Nettelrede.

Jos Homeier (Mitte) kam mit dem 1. FC Germania Egestorf-Langreder nach Nettelrede zurück. Gegen seinen Ex-Verein landete er einen 9:0-Sieg. FOTO: GÖMANN

Autor:

DIETER GÖMANN


Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt