weather-image
30°

TSV Gestorf findet nicht ins Spiel

GESTORF. Der TSV Gestorf konnte nicht an die zuletzt gezeigten guten Leistungen anknüpfen und verlor in der Fußballkreisliga Hannover-Land gegen den TV Jahn Leveste mit 0:4 (0:3).

Philipp Eicke (l.) konnte nicht für Entlastung sorgen. Foto: Kruse

Autor:

RONALD KRUSE

Von Beginn an merkte man den Hausherren die fehlende Sicherheit an. Die Gestorfer überließen den Gästen das Mittelfeld, so dass Leveste im Spielaufbau leichtes Spiel hatte. Als Tim Symolka in der 15. Minute leichtsinnig den Ball vertändelte, schaltete Heppner am schnellsten und traf zum 0:1. Kurz darauf staubte Krakowian nach einer Ecke ab - 0:2. Als dann Heppner unmittelbar nach dem Anstoß das 0:3 erzielte, war die Niederalae des TSV perfekt. In Hälfte zwei konnte die Elf von Trainer Peter Baron zwar die Partie ein wenig offener gestalten, aber es lief nichts zusammen. Für den Schlusspunkt sorgte erneut Heppner, als er zum 0:4 traf. „Es war heute nicht unser Tag“, so Baron.

TSV Gestorf: Howind –Kabuss, Rust (46. Bothe), Seegers, Symolka, Eicke, Langner, Tran, Riebesam, Heppe, Beichert.

Tore: 0:1 Heppner (15.), 0:2 Krakowian (30.), 0:3, 0:4 Heppner (31./66.)

Bereits morgen geht es für die Gestorfer weiter. Dann tritt er TSV im Nachholspiel beim TuS Seelze (19 Uhr) an.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare