×

Triathlon-Trio in Schleswig auf den Spuren der Wikinger

BAD MÜNDER. Drei Triathleten des SC Bad Münder haben sich auf die Spuren der Wikinger begeben. Beim Viking-Triathlon in Schleswig boten Michael Schröder, Lars Fricke und Daniel Behrens unweit einer mittelalterlichen Siedlung starke Leistungen auf der Mitteldistanz.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

Für das Trio standen 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und ein Halbmarathon über 21,1 Kilometer auf dem Programm. „Alle drei haben hervorragende Zeiten und Platzierungen in ihren Altersklassen erreicht“, lobte SC-Spartenleiter Matthias Stehn.

Beim Start wurden alle fünf Sekunden sechs Triathleten ins kühle Nass geschickt. Als Erster des Münderaner Trios kam Daniel Behrens (M35) nach 4:25:20 Stunden im Ziel an. Damit sicherte sich der Ausdauerathlet, der in der Triathlon-Oberliga für den ESV Eintracht Hameln startet, den neunten Platz in der Gesamtwertung. Als Elfter stieg Behrens nach 28:31 Minuten aus der Schlei, für die Radstrecke mit drei Runden über jeweils 30 Kilometer brauchte er 2:16:36 Stunden. Den Halbmarathon auf der Museumsinsel Schloss Gottorf und seinem Barockgarten absolvierte er als zehntschnellster Läufer in 1:35:18 Stunden. Damit landete Behrens auf dem dritten Platz seiner Altersklasse.

Kurz nach ihm überquerte Lars Fricke (M40) die Ziellinie. In 4:29:26 Stunden wurde er Zehnter seiner Altersklasse und belegte in der Gesamtwertung Rang 58 unter 257 Teilnehmern. Seinen ersten Wettkampf auf der Mitteldistanz bestritt Michael Schröder (M60), der bei seiner Premiere in 6:00:50 Stunden Fünfter seiner Altersklasse wurde.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt