weather-image

Torfestival in Mittelrode gegen Alferde II

MITTELRODE/HACHMÜHLEN. Mit unterschiedlichen Ergebnissen warteten die heimischen Teams in den unteren Spielklassen auf, wobei so manche Überraschung an der Tagesordnung war.

Stefan Franz (l.) versucht für den SVM, die Angriffsbemühungen zu verstärken. Sascha Hammelmann (r.) schaut zu. FOTO: GÖMANN

Autor:

DIETER GÖMAnn

2. Kreisklasse Hannover-Land: TSV Kirchdorf - SC Bison Calenberg5:1 (2:0)

Die Talfahrt der Bisons hält an, und jetzt wird es um den Klassenerhalt immer schwieriger. Bereits zur Halbzeit waren die Gäste durch zwei Treffer (24., 39.) der Gastgeber in Rückstand geraten. Ein Aufbäumen war im zweiten Durchgang nicht erkennbar. In regelmäßigem Abstand erhöhte Kirchdorf auf 5:0 (568., 79, 82.). Den Ehrentreffer für die Bisons erzielte Niclass Waldeck (86.) zum 5:1-Endstand.

SC Alferde - TV Jahn Leveste II 9:0 (3:0)

Eine einseitige Partie waren die 90 Minuten, in denen die Gastgeber den Tabellenletzten entzauberten. Die Treffer beim Gastgeber erzielten Christian Borchers (3), Sascha Berner (2), Sebastian Böhm, Dennis Hellberg, Gezim Sadiku und Sören Jordine (alle 1).

TSV Bantorf - SC Völksen2:2 (1:0)

Nach 30 Sekunden gingen die Gastgeber per Elfmeter in Führung, die auf völlig unzulänglichen Platzverhältnissen bis zur Halbzeit Bestand hatte. In der 60. Minute sorgte Max Umbach für den Ausgleich. Nach zwei individuellen Fehlern erzielte Bantorf die 2:1-Führung (80.),die Ümit Sengürer (81.) per Elfmeter wettmachte. Ein Freistoß (90.) für Völksen landete im Tor der Bantorfer, doch der Unparteiische entschied auf Abseits.

4. Kreisklasse Hannover-Land: VfV Concordia Alvesrode - FC Rethen II 0:1 (0:1)

Mit der Niederlage ist die Erfolgsserie der Gastgeber gerissen. Es gab die erste Niederlage in diesem Jahr. In der Anfangsphase hatten Timo Schalk und Dietrich Friesen die Chance auf die Führung der Concorden. In der 38. Minute vertändelte Marvin Voges am eigenen Strafraum den Ball, und die Gäste erzielten die 1:0-Pausenführung.Nach dem Wechsel war Alvesrode um den Ausgleich bemüht, doch der sollte gegen den Tabellendritten bis zum Schlusspfiff nicht fallen.

SV Mittelrode - SC Alferde II5:3 (1:0)

Trotz Windunterstützung mussten sich die Gastgeber nach der ersten Halbzeit mit einer knappen Pausenführung durch Dirk Wahle zufrieden geben. Im zweiten Durchgang drehte Mittelrode auf und übernahm das Kommando. Daniel Fabich (49.) erhöhte für die Gastgeber. Vorlagengeber Nicolas Glotz setzte dann Felix Festera (56.) in Szene, der das 3:0 erzielte und danach auf 4:0 (64.) erhöhte. Die Gäste verkürzten den Rückstand (67., 74.) zum 2:4. Dirk Wahle (85.) traf zum 5:2. Mit einem Strafstoß sorgte Alferde für den 5:3-Endstand.

2. Kreisklasse Hameln-Pyrmont: TSV Hachmühlen - BW Salzhemmendorf 2:2 (1:2)

Mit einem Remis mussten sich die Gastgeber zufrieden geben. Bjarne-Maxim Reiss (4.) sorgte für die frühe Führung, die die Gäste in der 25. Minute wettmachten. Ein Eigentor von Luca-Patrick Bartelt (43.) führte zum 1:2-Pausenstand. Louis-Phillip Herrmann (56.) sorgte frühzeitig für den 2:2-Endstand.

SV Germania Beber-Rohrsen - SG Bisperode/Diedersen II0:1 (0:0)

Die zweite Niederlage in Folge kassierten die Gastgeber, wenngleich sie erneut eine für den Trainer Jens Günther gute Leistung geboten hatten. Die Gäste wurden in der ersten Halbzeit völlig überrannt, doch Tore erzielten die Germanen nicht. Die Gäste trafen in der 65. Minute zum knappen 1:0-Sieg.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt