Eine Woche vor dem Drittliga-Gipfel: HF Springe gewinnen das Finale des HVN-Pokals gegen Duderstadt mit 34:24

Titelverteidigung als gelungene Generalprobe für Tarp

Handball (jab). Die Erfolgsgeschichte der HF Springe geht weiter. Durch einen 34:24 (20:10)-Erfolg im einseitigen Finale gegen Gastgeber TV Jahn Duderstadt verteidigte der Nord-Drittligist den Titel im HVN-Pokal. Spielertrainer Sven Lakenmacher konnte sich und den verletzten Claus Karpstein dabei schonen und sogar ein wenig experimentieren – schließlich war das Pokalfinale die Generalprobe für das Spitzenspiel am kommenden Wochenende in Tarp.

270_008_4477365_spo_hfsieg2.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt