weather-image
15°

Tischtennis-Rangliste: Vier Titel für Lokalmatadore

BAD MÜNDER. Der Trend, dass die Schüler- und Jugend-Rangliste des Tischtennis-Kreises Hameln-Pyrmont immer weniger Zuspruch findet, scheint kaum noch aufzuhalten.

Vier Spiele, vier Siege: Ole Söffker vom TSV Hachmühlen dominierte die Konkurrenz bei den A-Schülern.
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Die Teilnehmerzahl von 114 Spielerinnen und Spielern bei der 143. Ausspielung, die der TSV Hachmühlen jetzt in der münderschen KGS-Halle veranstaltete, sei zwar „verhältnismäßig gut“, sagte Ranglistenleiter Sören Holweg. Er hoffe aber, „dass es jetzt wenigstens stagniert und wir nicht unter 100 Teilnehmer fallen“.

Von denen, die dabei waren, waren die Lokalmatadore am erfolgreichsten: Vier der sechs ausgespielten Titel gingen an den TSV Hachmühlen und die TuSpo Bad Münder. Vom ausrichtenden TSV setzten sich Lena Markwirth und Ole Söffker durch. Markwirth kassierte im ausgeglichenen Mädchenfeld ihre einzige Niederlage gegen Lydia Simko. Das entscheidende Duell gegen ihre Teamkollegin Carina Sakel gewann sie aber. Sakel verlor auch gegen Allessia Nowag (Bad Pyrmont), die sie dank der besseren Satzbilanz aber auf den dritten Rang verwies.

Ole Söffker blieb bei den A-Schülern ohne Niederlage und gewann vor Titelverteidiger Kaya Yannis Karathanassis (VFL Hameln) und Sven Scharrenbach von der TuSpo. Söffkers Mannschaftskamerad Patrick Schnorfeil musste sich bei den Jungen nur dem späteren Sieger Jannik Heinemeier (Schwalbe Tündern) geschlagen geben und wurde Zweiter.

Hachmühlens Lena Markwirth setzte sich bei den Mädchen mit nur einer Niederlage durch. Fotos: Bertram (3)
  • Hachmühlens Lena Markwirth setzte sich bei den Mädchen mit nur einer Niederlage durch. Fotos: Bertram (3)

Nick Dorian Ahrens von der TuSpo gewann bei den B-Schülern zum vierten Mal in Folge – in seinen fünf Partien gab er nur einen Satz ab. Noch dominanter trat Maya Pöhler von der TuSpo bei den B-Schülerinnen auf: Sie gewann ihre fünf Spiele allesamt mit 3:0. Ihre Teamkolleginnen Marie Nicklaus, Malin August und Melina Sacher belegten die Plätze zwei, vier und fünf. Siegerin bei den A-Schülerinnen wurde Sarah Brenker vom TC Hameln.

Weiterführende Artikel
    Kommentare