weather-image

Tischtennis: Rotation bei den Bennigser Herrenteams

SPRINGE/BAD MÜNDER. Der FC Bennigsen würfelt seine Tischtennis-Herrenmannschaften für die Rückrunde im Bezirk gehörig durcheinander. Allerdings nicht die Erste. Der Bezirksoberliga-Spitzenreiter geht unverändert ins neue Jahr. Einzig Georg Petzold und Lennart Schumann tauschen im mittleren Paarkreuz die Plätze.

Moritz Thun spielt beim FC Bennigsen künftig im Bezirksliga-Herrenteam. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Darunter aber wird rotiert. So wechselt Top-Talent Moritz Thun, der bisher in der fünften Mannschaft in der 2. Bezirksklasse an Position 1 spielte, in die Zweite (Bezirksliga). Ebenfalls in diesem Bennigser Team: Alexander Erxleben, der zuletzt für TSV Ingeln-Oesselse spielte, in der Hinrunde aber pausierte. Die zweite Mannschaft verlassen hat Robin Hrassnigg, der künftig in der Dritten (1. Bezirksklasse) an Position 1 spielt. Tim Schulz, der in der Hinrunde aussetzte, ist ebenfalls wieder dabei und bildet gemeinsam mit Hrassnigg das neue obere Paarkreuz.

Tim Riebe ist aus der zweiten in die vierte Mannschaft gegangen, dort spielen in der Rückrunde auch Christoph Ege und Patrick Scheer. Beide kamen bisher in der Dritten zum Einsatz, wie auch Steffen Lambrecht, der nun in der Fünften spielt.

Nicht ganz so groß sind die Veränderungen bei der TuSpo Bad Münder. Dort ist Frank Müller aus der zweiten Mannschaft (1. Bezirksklasse) in die erste (Bezirksliga) aufgerückt, Johannes Gebhardt ist dafür in die Reserve gegangen. Sven Grothe (bisher 6) und Benjamin Simko (3) haben im Bezirksliga-Team zudem die Positionen getauscht. In der Dritten ist Nachwuchstalent Nick Dorian Ahrens an Position 1 gerückt. Oliver David, bisher in der Zweiten, spielt hier an Position 3.

Bei Bad Münders Bezirksliga-Konkurrent Eintracht Nienstedt ist Philipp Beulich, bisher die Nummer 1 des Kreisliga-Teams, in die erste Mannschaft aufgerückt. Jan Hoppe spielt dafür künftig in der Zweiten.

Bei den weiteren heimischen Herrenteams auf Bezirksebene gibt es allenfalls Positionswechsel. Ausnahme: Emrah Colovic wechselt aus dem Bezirksoberligateam der SpVg Hüpede-Oerie in die zweite Mannschaft , die in der 2. Bezirksklasse um den Aufstieg mitspielt.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt