×
Damen droht in Tündern „ohne Zwei“ die erste Niederlage

Tischtennis: Flegessen diesmal Außenseiter

Springe/Bad Münder. 5:1 Punkte haben den Tischtennis- Damen des FC Flegessen einen gelungenen Saisonstart in der Bezirksliga 2 beschert. Am Sonnabend muss das FC-Team jedoch mit der ersten Niederlage rechnen. Schließlich fehlen im Auswärtsspiel bei der starken zweiten Mannschaft des HSC BW Tündern gleich zwei Stammspielerinnen. „Claudia Mildenberger kann berufsbedingt nicht mitwirken, und die zuletzt überzeugende Tanja Rohloff ist ebenfalls nicht mit dabei“, sagt FC-Teamchefin Ulrike Kuessner. Trotzdem möchten die Gäste dem Favoriten ein wenig Paroli bieten. „Wir sind diesmal zwar nur Außenseiter, aber drei bis vier Spielgewinne haben wir uns schon zum Ziel gesetzt“, so Kuessner.

Autor:

Klaus Ritterbusch


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt