weather-image
23°

Tini Demann startet mit dem FC Bayern in die Saison

BENNIGSEN. Am Freitag musste Tini Demann die erste von zwei schriftlichen Prüfungen zum Abschluss ihres Psychologie-Studiums schreiben. Am Sonnabend (14 Uhr) steht die erste Prüfung mit ihrem neuen Verein Bayern München in der Bundesliga bei der SGS Essen auf dem Plan – ein aufregender Start ins Wochenende.

Tini Demann. Foto: dpa
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Bei den Münchnerinnen ist die Fußball-Nationalspielerin, die beim FC Bennigsen ihre Karriere startete, etwas später in die Vorbereitung eingestiegen als der Großteil des Kaders – aber früher als sie sich erhofft hatte. Aber die Europameisterschaft, bei der Demann zur Stammspielerin in der deutschen Defensive avancierte, war für das DFB-Team bekanntlich schneller beendet als erhofft.

„Ich hatte danach zehn freie Tage, die habe ich auch gebraucht, um das EM-Aus zu verarbeiten“, erzählt Demann, „Wir hatten uns als Mannschaft viel vorgenommen.“ Die Familie in Holtensen und Freunde in Hoffenheim hätten ihr geholfen, mit der Enttäuschung fertig zu werden.

Sich in München auf die kommenden Saison zu fokussieren, sei dagegen leicht gewesen. „Wir sind auf dem neuen Bayern-Campus und haben wirklich super Bedingungen“, sagt die 24-Jährige. Schon in Hoffenheim, wo sie vier Jahre spielte, sei das Umfeld top gewesen, „aber hier haben wir alles an einem Ort: Trainingsplätze, Sprint-Hügel, Physiotherapie, Mensa“, zählt Demann auf.

Beste Voraussetzungen also, um sich auf die Ziele vorzubereiten: „Wir wollen wieder um die Champions-League-Plätze mitspielen“, sagt Demann – es wäre das vierte Mal in Serie für den amtierenden Deutschen Meister. Und, so die Nationalspielerin: „Mal nach Köln zu kommen wäre auch nicht schlecht.“ Dort findet das DFB-Pokalfinale statt.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt