weather-image

Tim Holenburg fährt allen davon

Springe/Schöningen. Enttäuschung bei Lukas Hoffmann: Der 18-Jährige vom Team Springe kam bei den Mountainbike-Landesmeisterschaften in Schöningen am Elm in der U19-Klasse nur auf den vierten Platz und verpasste damit die erhoffte Medaille. Lennard Heidenreich und Jannik Briehl, die wie Hoffmann für das Rapiro-Racing-Team aus Bad Salzdetfurth fahren, sowie Jakob Schlenkrich (HRC Hannover) waren deutlich schneller unterwegs auf der 16,5 Kilometer langen Runde. „Ich hatte mir mehr versprochen“, so Hoffmann, für den in dieser Saison noch zwei Rennen der NRW-Cup-Serie anstehen.

270_008_6560733_spo_mtb_Leonie_und_Svenja_Schoenigen_081.jpg

Den Titel in der U15-Lizenzklasse sicherte sich Max Bertram vom Team Springe – er war in seiner Altersklasse allerdings der einzige Starter.

In den Hobbyklassen sicherten sich die Springer zwei erste Plätze. Im Rennen über 16,5 Kilometer triumphierte Tim Holenburg in der Altersklasse U17. Zuvor hatte seine Schwester Svenja auf der halben Strecke das U13-Rennen vor ihrer Teamkollegin Leonie Buchmeier gewonnen. Dabei hatte Svenja mit technischen Problemen zu kämpfen: „Meine Schaltung war kurz vor dem Rennen noch kaputt gegangen. Mein Vater konnte sie zwar noch reparieren, aber ich konnte nicht alle Gänge fahren. Dass ich gewinnen konnte, hat mich daher besonders gefreut.“ Yannik Buchmeier (U15/16,5 km) fuhr als Fünfter durchs Ziel.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt