weather-image
18-Jährige wird Kreismeisterin in Dressur und Springen

Tidow siegt im Doppelpack

Reiten (jab). Christin Tidow vom Boitzumer Reit- und Fahrstall Tidow hat sich in Hannover die Kreismeistertitel im Springen und in der Dressur gesichert. Die Meisterschaften wurden im Rahmen der Turniers des RV Hannover im Reitstadion der Landeshauptstadt ausgetragen.

270_008_4104069_spo_Tidow_.jpg

Auf Grapelli wurde die 18-Jährige dabei Zweite in der L- sowie Dritte in der A-Dressur. Auf Grapelli gewann sie das A-Springen und wurde Vierte im L-Springen. Damit war sie Punktbeste und sicherte sich so die beiden Goldmedaillen. Ihr bestes Pferd, Lascardo, hatte Tidow zu Hause gelassen. Mit ihm reitet sie die höheren Klassen, „das wäre unfair der Konkurrenz gegenüber gewesen“, sagt die Gymnasiastin. Bei den Bezirksmeisterschaften im Springen Ende Mai kommen Lascardo und Miss Marple aber wieder zum Einsatz.

Am kommenden Wochenende tritt Tidow mit Grapelli beim „Preis der Besten“ in Warendorf an, einem der wichtigsten Vielseitigkeitsturniere für Nachwuchsreiter. „Wenn es da gut läuft, darf ich Anfang Juni auch bei der Deutschen Meisterschaften starten“, so Tidow.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt